2018 Ferrari FXX-K Evo; Extreme!

Monday, October 30th, 2017 - Ferrari

Die Finali Mondiali stellte die Kulisse für die Weltpremiere der neuen Ferrari FXX-K Evo, die sowohl als extrem Limited Run-Modell und als Upgrade-Paket für die bestehenden XX Autos verfügbar sein wird.

Diese jüngste Ankunft markiert eine bedeutende Weiterentwicklung des XX-Programms in 2005 mit Autos, die speziell entwickelt wurden, um eine aktive Rolle im gleichnamigen Forschungs-und Entwicklungsprogramm zu spielen, das sich zu einem Synonym für Innovation und kompromisslose Leistung.

Wie bei den Evo-Versionen der FXX und der 599 XX profitiert der Ferrari FXX-K Evo von einem umfangreichen Paket, das innovative Konzepte anwendet, die von allen verschiedenen Track-Kategorien abgeleitet werden, in denen Ferrari mit seinen Autos konkurriert: die Formel 1 , GT3, GTE und Challenge, Letzteres ist die Single-Make-Meisterschaft mit seinem Namen.

Abgeleitet von der Renn-Welt und die Übernahme von Track-spezifischen Inhalten, die FXX-K Evo, wie alle bisherigen XX Autos, ist nicht homologiert für den Straßenverkehr und wird nicht im Wettbewerb außerhalb des eigenen Programms verwendet werden.

2019 Ferrari FXX-K Evo Wallpaper 4k Desktop Windows 10

Das Spiegeln der Berufung seines Vorgängers, es ist jedoch auf eine kleine, sehr ausgewählte Gruppe von Ferrari-Kunden gerichtet: Supercar Enthusiasten begierig, die Entwicklung von technologisch innovativen Inhalten mit den tänzelnden zu teilen, durch die Fahrt ein geschlossener Rad-Labor Auto.

In der Entwicklungsphase, arbeiteten die Designer auf einer breiten Palette von verschiedenen Aspekten des Ferrari FXX-K Evo, beginnend mit der Verringerung der Gesamtgewicht. Durch die Zeichnung auf der Formel-1-Ferrari-Erfahrung und die Übernahme innovativer Kohlenstoff-Faser-Komponenten Handwerk Prozesse, gelang es Ihnen, ein Feuerzeug Auto als die bisherigen FXX-K trotz der Einführung neuer Elemente wie der feste Heckflügel.

Die FXX-K Evo verfügt über ein entwickeltes Aero-Paket entwickelt von Ferrari-Ingenieure in Synergie mit den Designern des Ferrari-Stil-Zentrum, um auf die sehr Begrenzung der Leistung eines Modells, das bereits repräsentiert die State-of-the-Art in Bezug auf Ferrari Track-Only Supercars.

Das Produkt von über einem Jahr von CFD-Simulationen und Wind-Tunnel-Tests, die Ferrari FXX-K Evo’s Aerodynamik liefern Abtrieb Zahlen sehr nah an denen der Autos konkurrieren in den GT3 und GTE Meisterschaften, alle zum Vorteil der lateralen Beschleunigung in der Ecke, Stabilität und letztlich aufregende Fahrspaß.

Der Abtrieb der FXX-K Evo wurde auf der vorhergehenden Version um 23% verbessert, was das Äquivalent zu einer Zunahme von 75% auf dem Auto ist, von dem es abgeleitet ist. Die Abtrieb von 640 kg wird bei 200 km/h erzeugt und überschreitet 830 kg bei der Red-Line-Geschwindigkeit des Wagens.

Der Abtrieb Ferrari FXX-K Evo wird durch ein Twin-Profil fester Flügel auf dem Schwanz verstärkt. Diese neue Ergänzung wurde entwickelt, um in nahtloser Synergie mit dem aktiven hinteren Spoiler zu arbeiten. Tatsächlich unterstützen und verstärken sich die von den beiden Abtrieb entwickelten Systeme. Um sowohl exzellente Abtrieb als auch Drag-Resultate zu garantieren, wurden die Kontroll-Logik und die Reichweite des beweglichen Spoilers sorgfältig geprüft und überarbeitet.

Die Twin-profile Heckflügel wird von zwei seitlichen flossen sowie durch eine zentrale FIN unterstützt. Letzteres spielt eine doppelte Rolle: Erstens fungiert sie als vertikale Flosse, die Steigerung der Stabilität bei niedrigen Neigungswinkel und zweitens, unterstützt Sie die Aktion der drei Delta (dreieckige) Vortex-Generatoren.

Die Vortex-Generatoren, auf der einen Seite, reinigen Sie das Flow-Feld, das den Flügel der Auswirkungen der Folgen des heißen Luftstrom aus den Heizkörper, die Öffnungen auf die Motorhaube. Andererseits erzeugen Sie eine Abwind Komponente im Flow, die die Abtrieb des Twin-Profils erhöht. Das Ergebnis ist eine Steigerung des Abtrieb um 10%.

Das Design der hinteren Stoßfänger wurde auch im Lichte der neuen Flow-Strukturen modifiziert. Die by-Pass-Vent aus dem hinteren Rad-Bogen wurde vergrößert, um die Lautstärke hinter den Rädern, um sicherzustellen, dass der Wake von den Rädern effizient geleitet wird. Das Resultat ist, dass der Strom zum hinteren Diffusor geschützt und Verluste verringert werden, damit die Abtrieb um 5% gesteigert wurde.

Die deutliche Zunahme der hinteren Abtrieb verlangte eine gründliche Überprüfung des Entwurfs der vorderen Stoßfänger und des underbodys, um eine ausgewogene Entwicklung des Abtrieb zu garantieren.

Die Geometrie der Seiten der vorderen Stoßfänger wurde durch die Aushöhlung der Oberflächen unterhalb der Scheinwerfer verändert. Dies machte Platz für ein paar Flicks geteilt durch eine vertikale Dreh-Vane und eine zusätzliche Aufnahme vor den vorderen Rädern. Dieses System garantiert eine effiziente Abtrieb-Erzeugung (10% des Anstiegs der Abtrieb, die auf der FXX-K gewonnen werden). Es macht auch gute Nutzung von Know-how in den gt-Programmen, in denen Regeln eingeführt in 2016 erlaubte umfangreiche Studie über die Wechselwirkung zwischen horizontalen (Flicks) und vertikale (Dive Plane) Flow-Management-Systeme, die Optimierung ihrer Effizienz.

Ground Effekt wurde auch durch die Einführung von Vortex-Generatoren auf dem Undertray verstärkt. Dieses aktivierte auf den Beschleunigung, die vom hinteren System und der vorderen underbody erzeugt wurden, die 30% der zusätzlichen Abtrieb, die das Fahrzeug im Vergleich zu den FXX-K liefert, erzeugt.

Der Ferrari FXX-K Evo’s Boosted Performance auch verlangt neue Front Brake Air-Aufnahme, die, obwohl nicht breiter, um zu vermeiden, ziehen, sind effizienter dank einer kompletten Neugestaltung der Aufnahme selbst.

Darüber hinaus wurde die Aussetzung speziell kalibriert, um es an die neuen Autos der Aerodynamik Wirkungsgrad anzupassen.

Die klar Racing-inspirierte Kabine zeichnet sich durch eine konzeptionell-verschiedene Lenkrad hervorragend geeignet für enorm leistungsfähige Performance-Levels erreichbar im Ferrari FXX-K Evo. Formel 1-abgeleitet mit integrierter Gear-Shifting Paddel, das neue Lenkrad jetzt auch Sport der bestellen-Manettino, um die Kontrolle über dieses System und die allgemeine Ergonomie zu verbessern.

Die hintere Videokamera auf der rechten Seite des Treibers wurde durch eine größere 6,5-Version ersetzt.

Es zeigt nun auch Daten aus einem neuen Telemetrie-System mit deutlicher, mehr Direct Performance Parameter und Car Status anzeigen. Der Fahrer kann den Bestand der Besucher überprüfen und die Zeiten, die durch die Auswahl der verschiedenen Screen-Optionen zur Verfügung stehen.

Nach rund 5.000 km der Entwicklung läuft und 15.000 km der Zuverlässigkeit Test-Drives, der Ferrari FXX-K Evo wird ein sehr aktiver Protagonist in der XX-Programm in der 2018/2019 Saison, die neun Spuren in allen zwischen Anfang März und das Ende erstreckt Oktober. Wie jetzt traditionell, werden die XX Autos auch an der renommierten Finali Mondiali Wochenende, die das Ende jeder Saison.

2018 Ferrari FXX-K Evo; Extreme! Pictures

2018 Ferrari FXX-K Evo Erscheinungsdatum2019 Ferrari FXX-K Evolutione Preis and Bilder HD2019 Ferrari FXX-K Evo Wallpaper Desktop 4K2019 Ferrari FXX-K Evo Wallpaper 4k Desktop Windows 102019 Ferrari FXX-K Evo Review and Release Date2019 Ferrari FXX-K Evo Hybrid Suprcar With 1050 Horsepower2019 Ferrari FXX-K Evo Horsepower and mpg2018 Ferrari FXX-K Evo Spezifikationen2018 Ferrari FXX-K Evo Preis2018 Ferrari FXX-K Evo Innenraum2018 Ferrari FXX-K Evo 4K Wallpapaer Bilder
2018 Ferrari FXX-K Evo; Extreme! | Thom | 4.5


Previous post2018 Citroen C4 Cactus Tests, Neugestaltung, Preis, Spezifikationen Next postAston Martin Vanquish S Ultimate 2018; Spezifikationen, Motor, Preis (Germany)